• Gedanken

    Ich war nicht im Kindergarten und warum ich jetzt alleine bin

    Als ich im Kindergartenalter war, war ich nicht im Kindergarten. Heute bin ich 18 Jahre alt, und geh wieder für ein Jahr in den Kindergarten. Weil ich dort ein freiwilliges Jahr mache. Und jetzt kamen mir ein paar Gedanken dazu, wie meine kindergartenfreie Kindheit beeinflusst hat, wie ich heute geworden bin. Erst mal einen kurzen Hintergrund. Meine Eltern haben sich dazu entschieden keines ihrer Kinder in den Kindergarten zu stecken. Weil wir sechs Kinder sind, war da auch immer genug zu Hause los und wir hatte eigentlich immer jemanden zum Spielen. Jahr für Jahr entschwanden dann vormittags immer mehr Kinder in der Schule. Jetzt ist noch einer zuhause übrig. Ich…

  • Gedanken

    Lass mich dein Wunder sein

    Ich möchte dein Wunder sein. Dein persönliches, individuelles Wunder. Ich vollbringe Großes, Wundersames, Herrliches. Ich gebe mich dir hin. Ich merze deine Fehler aus, bringe alles wieder ins Lot. Ich zeige dich, so wie du bist, der Welt. Ich möchte wieder dein Wunder sein. Ich wünsche mir, dass du mich wieder anerkennst, dass du das Wunder in mir wieder siehst. Ich wünsche mir, dass du mich annimmst, dass du wieder eins mit mir wirst. Ich wünsche mir, dass du erkennst, dass ich das Wichtigste und gleichzeitig Unwichtigste in deinem Leben bin. Weil ich für dich hier bin. Aber nicht um dich zu definieren. Weißt du, du hast mich aus einem…

  • Allgemein,  Gedanken

    Wenn das Leben ein Spiel wäre

    Was wäre, wenn das Leben ein Spiel wäre? Ich glaube, dann würde es mehr Spaß machen. Ich habe mir heute vorgestellt wie es wäre, wenn mein Leben ein großes Spiel wäre. Und die Vorstellung hat mir sehr gut gefallen. Irgendwie nimmt diese Vorstellung sehr viel Schwere und schenkt Leichtigkeit und auch ein bisschen Lebensfreude und Motivation. Vielleicht würden wir, wenn wir das Leben als Spiel betrachten, uns mehr Dinge trauen, mehr ausprobieren. Vielleicht hätten wir weniger Angst zu versagen, und würden Aufgaben nicht mehr beängstigend finden, sondern voller Herausforderungen und neuem Weiterkommen und Wachstum. Und wir würden uns überlegen, warum wir überhaupt spielen. Wofür wir spielen. Und vor allem, was…

  • Gedanken

    Warum unsere Kleidung wichtig ist

    Gerade zur Zeit darf ich die Bedeutung meiner Kleidung kennen lernen. Ich lerne, was es bedeutet Kleidung zu tragen, in der man sich wirklich wohl fühlt. Ich lerne, wie viel Kleidung wirklich wert ist. Ich lerne, wie ich mich durch meine Kleidung verkörpere. Ich lerne, wie ich mich durch meine Kleidung verändere. Ich lerne, wie ich durch meine Kleidung zu mir selbst werde. Und ich habe gemerkt, wie Kleidung in unserer Gesellschaft immer mehr an Wert verliert. Nicht nur den materiellen Wert, siehe Primark, H&M und Co., nein, Kleidung verliert auch immer mehr einen noch viel wichtigeren Wert, den Wert zu zeigen, wer man wirklich ist. Ist es nicht so,…

  • Allgemein,  Gedanken,  Lifestyle

    18 Dinge, die ich vom Leben gelernt habe

    Heute habe ich Geburtstag 🙂 und werde 18 Jahre alt. Zur Feier des Tages habe ich hier 18 Weisheiten für euch, die mir das Leben bisher beigebracht hat.   Liebe heilt alles, kann sehr schmerzhaft sein, doch zerstört niemals. Und wenn wir etwas tun, das uns nicht begeistert, verschwenden wir so unendlich viel Energie, welche wir eigentlich dazu brauchen unsere Begeisterung zu leben. Und in jedem Schmerz liegt Heilung für die Ursache des Schmerzes. Wir sollten nicht nach Glück streben, sondern zu uns. = Liebe Bzw. ob sie positiv oder negativ ist. Denn der Gedanke an deinen Traum existiert bereits im Jetzt. Und schlussendlich ist das Jetzt alles, was wir…

  • Allgemein,  Gedanken,  Lifestyle

    Warum ich kein Veganer mehr bin

    Ab heute bin ich kein Veganer mehr. Denn das ist auch nur eine Rolle, in die ich mich selbst hineingezwängt habe. Ich brauche keine Bezeichnung mehr für meine Ernährungsweise. Denn ich bin ein freier Mensch. Und darf essen was ich möchte, und nicht essen, was ich nicht möchte. Darum bin ich ab heute kein Veganer mehr. ____________________ Vor zweieinhalb Jahren habe ich entschieden mich vegan zu ernähren. Einfach, weil ich davon überzeugt war, und auch noch immer bin, dass die vegane Ernährung sehr viel gesünder ist als eine omnivore Ernährung. Ich habe immer wieder gelesen und mitbekommen, dass Fleisch ungesund ist, Milchprodukte genauso, und wenn man schon dabei ist, kann…

  • Allgemein,  Gedanken

    Die Natur lässt deine innere Natur erscheinen

    In der Natur sind wir wir selbst. Dort ist es egal, wer wir sein müssen, was wir machen müssen, wie wir aussehen müssen, wie wir uns verhalten müssen. In der Natur sind wir einfach nur. Genau so, wie wir eben sind. ____________________ Ich habe oft das Gefühl, nicht so zu sein, wie ich eigentlich bin. Ich habe mir die verschiedensten Rollen erschaffen, um einen Teil in mir vor irgendetwas zu schützen. Diese Rollen zwingen mich dazu mich immer auf eine bestimmte Art und Weise zu zeigen. In der Schule bin ich eine Person, die in gewissen Fächern einfach schlecht ist und in anderen gut. Dort bin ich eine Person, die…

  • Allgemein,  Gedanken

    Ein Brief an mein Handy

    Hallo Handy, wahrscheinlich findest du es komisch, das ich dir hier und jetzt schreibe. Ich finde es auch ein bisschen komisch, und der, der es liest wohl auch. Aber ich fühle mich jetzt gerade einfach danach mit dir zu reden. Denn in unserer Beziehung zueinander läuft so bisschen was schief. Ich spüre nämlich, dass du mich beherrscht. Ich wollte dich, und mich, nur nochmal daran erinnern, dass ich hier der Mensch bin, mit dem Verstand und der Vernunft. Und du bist nur ein Gerät, von einem Menschen erfunden, ohne Verstand, ohne Persönlichkeit. Und ich glaube, ich habe dich durchschaut. Ich glaube, du möchtest mir, weil du eben das nicht hast,…

  • Nähanleitungen,  Nähen

    Kunstleder-Tasche nähen

    Hallo ihr Glücksmenschen, ich habe heute genäht. Und zwar eine Umhängetasche aus Kunstleder. Ich würde ihren Stil als rustikal bezeichnen. Aber trotzdem auch chic. Wenn sie euch genauso gefällt wie mir, könnt ihr sie nachnähen, denn ihr ist eine Nähanleitung für euch 🙂 Mit vielen Bildern. Ich denke die Tasche ist für alle etwas fortgeschrittenere Nähanfänger geeignet 🙂 Material: Kunstleder Innenstoff dicke Kordel Metalldruckknopf Zuschnitt: Es tut mir leid, dass ich euch kein Schnittmuster zum Ausdrucken geben kann. Ihr müsst euch das Schnittmuster leider selber machen. Aber hier sind alle Maße der Schnittteile (Angaben in cm) Von jedem Schnittteil werde zwei Teile zugeschnitten. Mit Nahtzugabe! Das große Teil wird einmal…

  • Gedanken,  Lifestyle

    Der Schmerz der Welt oder das Leben in meiner Seifenblase

    Ich lebe in meiner heilen Welt. In meiner großen Seifenblase. Mir geht es sehr gut. Ich bin glücklich. Ich bin gesund. Ich habe genug zu essen. Ich habe ein Haus in dem ich wohnen darf, ein Bett, fließend Wasser, schöne Kleidung. Ich sehe die Schönheit des Lebens. Weil sie direkt vor meiner Nase liegt. Und ganz ehrlich. Ich kann mir nicht vorstellen, wie es wäre, wenn es mir nicht so gut ginge. Ich kann mir nicht vorstellen, wie es wäre, nicht zu wissen, ob ich heute noch etwas zu essen bekomme; nicht zu wissen, ob mein Schlafplatz sicher ist; nicht zu wissen, ob ich Hilfe bekomme, wenn es mir schlecht…

  • Anastasia-Gedanken,  Gedanken

    Der Kreislauf der Liebe

    Ich kann einfach nicht aufhören über die Liebe zu schreiben. Diese Energie begeistert mich einfach so sehr. Sie ist die schönste und wahrscheinlich auch mächtigste Energie in diesem Universum. Die Energie, auf die es ankommt. Doch wahrscheinlich werde ich sie nie ganz begreifen können. Aber ich werde sie leben. Ich lebe sie heute schon, jeden Tag ein bisschen mehr. ____________________ Ich möchte mit euch einen kleinen Ausschnitt aus Band 8.2 der Anastasia-Buchreihe teilen: Liebe ist, ihrer Kraft nach, die stärkste kosmische Energie. Sie ist nicht gedankenlos. Gedanken und eigene Gefühle sind ein Teil von ihr. Die Liebe ist ein lebendes, in sich vollkommenes Wesen, ein Lebewesen. Sie wurde nach dem…

  • Gedanken

    über das Versagen

    Ich habe versagt. Und aufgegeben. Ich habe es nicht geschafft. Ich bin ein Verlierer. ____________________ Aber ich habe gekämpft. Und es versucht. Ich habe mein Bestes gegeben. Ich bin ein Kämpfer. ____________________ Vielleicht habe ich aber nicht genug gekämpft. Vielleicht hätte ich es schaffen können. Vielleicht hätte ich doch mehr geben können. Vielleicht habe ich doch nicht genug Willenskraft. ____________________ Vielleicht ist es aber auch gut so, dass ich aufgegeben habe. Vielleicht muss ich nicht immer gewinnen. Vielleicht muss nicht immer alles gut laufen. Vielleicht ist es gut, dass ich versagt habe. ____________________ Ich weiß es nicht.   Und ich werde es auch niemals wissen.   Niemand beantwortet mir diese…

  • Allgemein,  Gedanken

    Warum mein Blog jetzt kein Nähblog mehr ist

    Hallo ihr Glücksmenschen, am 18.08.2017, also jetzt vor fast acht Monaten habe ich hier auf meinem Blog meinen ersten richtigen Blogpost veröffentlicht. Insgesamt sind jetzt schon über dreißig Blogpost online. Also ich finde das krass. Ich habe euch meine selbstgenähten Sachen gezeigt und auch ein paar Anleitungen mit euch geteilt. Ein paar Leute haben sich all die Bilder angeschaut und sich meine Texte durchgelesen. Darüber bin ich sehr froh, Dankeschön 🙂 Außerdem möchte ich meinem Bruder danke sagen, ohne den es diesen Blog überhaupt nicht gäbe :). Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, aber in letzter Zeit sehe ich keinen Sinn mehr dahinter euch Bilder von genähten Dingen zu…

  • #DIYdot'tBuy,  #shoppingfreies Jahr,  Allgemein,  Nähen

    Shoppingfrei im März und meine neue Culotte / DIYdon’tBuy

    Hallo ihr Glücksmenschen, ich hab schon lange nichts mehr genähtes mit euch geteilt. Das lag weniger daran, dass ich nicht so viel genäht habe, sondern eher daran, dass ich ehrlich gesagt einfach nicht dazu kam Bilder von den Sachen zu machen. Außerdem wollte ich euch mal wieder bisschen über mein Projekt „Shoppingfreies Jahr“ erzählen. Das letzte Monatsfazit blieb leider aus, weil Anfang März bei mir wirklich sehr stressig war, und weil ich Anfang April auch nicht zuhause bin, gibt es das März-Resümee schon etwas vorgezogen. Ich habe es bis jetzt sehr gut geschafft mich an meine selbst gesetzten Regeln zu halten. Alltags-Klamotten wurden nicht gekauft, jedoch habe ich mir eine…

  • Allgemein,  Lifestyle

    Tipps zum (un)perfekten Bullet Journal

    Hallo ihr Glücksmenschen, ich verlasse mit diesem Post jetzt etwas meinen Nähbereich, denn ich habe heute ein paar Tipps und Inspirationen rund ums Bullet Journal für euch. Weil ich aber keine mega krassen Zeichen- und Handlettering-Skills habe, zeige ich euch hier kein perfektes Kunstobjekt, sondern mein Notizbuch, ganz persönlich, inspirierend, kreativ, unperfekt, aber wunderschön und zu 100% ich 🙂 Und weil ich glaube, dass all die perfekten Bildern von schönen Schriftzügen und Bullet Journal Designs auf Instagram und Pinterest sehr abschreckend sein können, wenn man an seinen eigenen künstlerischen Fähigkeiten zweifelt, habe ich hier fünf Tipps für euch, wie ihr ganz ohne überfordernde Fähigkeiten zu eurem persönlichen Lieblingskalender kommt 🙂…

  • Gedanken

    Liebe

    Liebe ist die stärkste Macht im Universum. Ich glaube an die Liebe. An die leidenschaftliche Liebe. An die mütterliche Liebe. An die aufopfernde Liebe. An die göttliche Liebe. An die bedingungslose, endlose Liebe. Ich glaube daran, dass jeder Mensch ein Mensch voller Liebe ist. Ich glaube daran, dass ein Mensch ohne diese Liebe nicht leben kann. Und wenn ein Mensch seine eigene Liebe nicht leben kann, wird er sie auf ewig im Außen suchen müssen und so niemals wahre Liebe erfahren. Die Liebe lässt uns spüren, warum wir auf dieser Welt sind, sie schenkt uns einen Sinn. Aber die Liebe schlummert. In so vielen Menschen. Ein paar schaffen es, sie…

  • Nähanleitungen,  Nähen,  Upcycling

    Anleitung: dezente 3D-Applikation

    Hallo ihr Glücksmenschen 🙂 habt ihr Lust eure Shirts ein bisschen aufzupimpen? Ich zeige euch wie ihr dezente 3D-Schriftzüge auf eure T-Shirts bekommt. Es dauert zwar schon ein kleines bisschen länger, als „normale“ Applikationen, sieht dafür aber auch cooler aus  😎 Material T-Shirt Moosgummi kleiner Stoffrest (am besten heller Stoff) ausgedruckter Schriftzug (Pinterest bietet viel Inspiration) kleine (Nagel)Schere ____________________ Als erstes muss der ausgedruckte Schriftzug (oder ein anderes Motiv) fein ausgeschnitten werden. ____________________ Der ausgeschnittene Schriftzug wird dann auf das Moosgummi übertragen, indem mit einem feinen Stift einfach drum herum gezeichnet wird. Dann auch das Moosgummi ausgeschnitten. Dazu am Besten eine Nagelschere benutzen. ____________________ Jetzt den weißen Stoff nehmen und…

  • #DIYdot'tBuy,  #shoppingfreies Jahr,  Nähen

    Die Auswirkungen von dreieinhalb Nähtagen oder die Neubestückung meines Kleiderschranks

    Hallo liebe Glücksmenschen, ich habe euch wieder ganz viel Neues zu zeigen. Denn wenn man mal dreienhalb Tage nur mit Nähen verbringt, hat man am Ende eben auch was zu zeigen:) Die Woche war für mich und meinen Kleiderschrank wirklich sehr wohltuend. Ich konnte endlich mal wieder so richtig meiner Seele Gutes tun, und mein Kleiderschrank wurde voll ausgemistet aber auch mit total neuen Kleidungsstücken bestückt. Ich wusste gar nicht, dass ich meiner minimalistischen selbstgenähten Garderobe schon so nahe war. In meinem Kleiderschrank befinden sich momentan nämlich so um die 30 Teile, größtenteils selbstgenäht, welche ich untereinander vielseitig kombinieren kann. Um welche Teile es sich dabei handelt, seht ihr bestimmt…

  • Rezepte

    vegane Kokos-Bombe

    Hallo ihr Glücksmenschen, heute gibt’s nichts Genähtes, sondern was Gebackenes. Ne, gebacken ist es eigentlich auch nicht. Es gibt etwas Zubereitetes  🙂 Und was verdammt Leckeres. Jeder der Bounty-Riegel mag und gerne eine vegane und gesündere Variante haben möchte, muss das Rezept unbedingt nachmachen, denn der „Kuchen“ ist nicht nur mega schnell gemacht, sondern auch mega schnell aufgegessen! Aber lasst uns gleich mit dem Rezept beginnen: Zutaten 200g Kokosraspeln 200g Zartbitterschokolade 5-10 Datteln etwas Pflanzenmilch Messerspitze Vanille 5-10 EL festes Kokosöl Kokosmasse vorbereiten Für die Kokosmasse werden die Datteln mit einem Mixer zu Mus gemixt. Dazu kommen dann die Kokosraspeln, ein kleiner Schluck Pflanzenmilch und die Messerspitze Vanille. Jetzt wird…

  • #DIYdot'tBuy,  #shoppingfreies Jahr,  Allgemein

    Shoppingfrei im Januar / DIY don’t Buy – meine Nähpläne für 2018

    Hallöchen ihr Nähfreunde, der erste Monat meines shoppingfreien Jahres ist jetzt schon fast rum, und ich muss sagen, der fiel mir überhaupt nicht schwer  😎 Darum habe ich jetzt auch nicht so viel zu erzählen. Ich habe im letzten Monat noch kein konkretes Kleidungsstück vermisst, dass ich mir unbedingt hätte kaufen wollen. Ich musste mir nie verbieten irgendein Kleidungsstück im Laden zu kaufen, da ich ja noch in den Stoffladen durfte, was mir definitiv gereicht hat  🙂 Deshalb bin ich jetzt auch voller Motivation und Inspiration für die nächsten 11 Monate! Neben der Aktion „Unser shoppingfreies Jahr“ von drinnen&draußen habe ich noch eine zweite schöne Aktion gefunden, bei der es…