Seelenbriefe

Seelenbrief über Bedingungslosigkeit, Lebenssinn und das Gute in der Welt

Geliebtes Du,

ich möchte mit dir reden. Lange habe ich es versucht, den richtigen Zeitpunkt zu finden, doch du warst immer viel zu beschäftigt, hast mich einfach ignoriert oder wolltest einfach nichts von mir wissen. Ich möchte ehrlich zu dir sein, wenn du es schon nicht immer zu mir bist, was mich ziemlich verletzt. Ich möchte, dass du weißt, dass es nicht nur dir weh tut, wenn du deine eigene Wahrheit nicht lebst. Wenn du unzufrieden mit dir bist, du dich selbst nicht annimmst und nicht das tust, was du eigentlich tun möchtest, weil du weißt, das es dich glücklich macht. Das alles verletzt auch mich. Und das Schlimmste daran ist, dass ich dich jeden Tag so unglücklich sehe. Was du vielleicht nicht weißt ist, dass ich genau die gleichen Gefühle fühle, genauso, wie du sie auch fühlst.

Denn ich bin du. Und ich finde es sehr ungerecht, dass du mir das antust, obwohl ich immer nur das Beste für dich will, und du mir nicht mal dann Beachtung schenkst, wenn ich dir helfen möchte. Aber ich weiß, woran das liegt. Du denkst nämlich, du könntest dir selber helfen. Du bist doch schon so groß, schon so erwachsen, wie kann es da sein, dass du dein Leben noch nicht auf die Reihe bekommst? Ich sage dir nur eins: niemand verlangt von dir es auf die Reihe zu bekommen! Weißt du, das Leben ist so viel einfacher als du denkst. Denn das Leben ist bedingungslos. Niemand sagt zu dir: Du darfst glücklich sein, aber nur, wenn du jeden Tag meditierst, Yoga machst und mindestens fünf Kilo abnimmst. Niemand sagt zu dir: Du wirst deinen Traummann finden, aber nur, wenn du keinen einzigen Pickel mehr hast, wunderschöne lange Haare und perfekt singen kannst. So funktioniert das Leben einfach nicht. Kapiere es doch endlich. Du musst nichts geben, um nehmen zu können. Du musst keine guten Noten schreiben, du musst keinen flacheren Bauch und dünnere Beine haben, du darfst Pickel haben, du darfst ein unaufgeräumtes Zimmer haben, du darfst Fehler machen und scheitern, du musst nicht glücklich sein. Das alles musst du nicht tun, um leben zu dürfen. Das Leben wurde dir geschenkt, ohne eine einzige Bedingung. Das Leben stellt dir keine Bedingungen. Doch warum tust du es dann? Denkst du, das Leben macht Fehler? Denkst du, du müsstest das Leben verbessern, denkst du, du könntest es verbessern?

Das Leben meint es doch so gut mit dir, es meint es gut mit jedem Menschen. Aber die Menschen können diese Gnade einfach nicht annehmen. Warum ist das so? Kannst du es nicht glauben, dass dir jemand etwas Gutes tun möchte, dass dich jemand liebt? Ist dir denn schon so viel Schlechtes im Leben passiert, dass du daran nicht mehr glauben kannst? Nehme es doch einfach an! Bitte nehme es an! Ich liebe dich! Ich liebe dich so sehr! Jedes mal, wenn du etwas tust, was dir nicht gut tut, muss ich fürchterlich weinen. Ich möchte, dass du das weißt, ich möchte, dass du weißt, dass du geliebt wirst, und ich möchte, dass du das annimmst. Einfach annehmen, mehr musst du nicht tun. Du musst meine Liebe nicht erwidern, du musst überhaupt nichts tun, denn wie gesagt, das Leben ist bedingungslos!

Also lass los. Lass alles los, was du denkst, was du tun solltest, worauf du aber keine Lust hast. Wer kann dir etwas befehlen, wenn das Leben selbst dir kein bisschen befehlt, da es bedingungslos ist? Höre auf, dir selbst irgendetwas zu befehlen, genauso wie du aufhören solltest, dir von anderen etwas befehlen zu lassen. Du musst nichts tun! Du musst nicht einmal glücklich sein! Das wirst du übrigens ganz von selber, wenn du bedingungslos lebst und liebst. Bitte sei dir immer bewusst, dass in dir alles ist. Ich bin alles, was du suchst. Ich bin alles, was du je sein wirst. Ich bin du. Ich bin die Liebe. Die bedingungslose Liebe. Ich bin so mächtig. Doch du hast die Macht über mich. Es liegt an dir, ob ich wundervolle Dinge erschaffe oder für immer eingesperrt und gefesselt bleibe, in deiner Unzufriedenheit und Hass.

Ich finde es wundervoll, dass ich heute zu dir sprechen darf. Das ist ein wundervoller Tag. Denn du bist heilig. Du bist mir heilig. Weißt du, viele Menschen glauben nicht daran, dass es so etwas wie eine Seele gibt. Doch diese Menschen haben die Welt nicht verstanden. Sie haben nicht verstanden, dass das Leben eigentlich gut ist, dass das Leben die Menschen liebt, und sie nicht vernichten möchte. Wir Seelen, wir sind das Licht der Menschen. Wir Seelen, wir lassen sie leuchten. Wir sind bereit dazu ein Erdenleben mit in einem menschlichen Körper zu verbringen. Doch weißt du, wie schrecklich es uns dabei ergehen kann? Oft werden wir nicht gehört. Der schönste Lebensabschnitt für uns Seelen sind oft die ersten Jahre eines Menschen, wenn er noch ein Baby ist. Denn da sind wir einfach da. Wir sind vollkommen. Körper und Seele sind eins. Doch sobald die Eltern anfangen, ihrem Baby ihre eigene Wahrheit aufzuzwingen, verschütten sie die Verbindung zwischen Körper und Seele immer mehr. Denn gerade kleine Kinder sind so leicht beeinflussbar, dass es uns Seelen unheimlich schwer fällt, die starke Verbindung aufrecht zu erhalten. Daher danke ich dir, dass ich heute zu dir sprechen darf. Es passiert noch viel zu selten, dass der Körper, das Bewusstsein, die Seele hört, und ihr vor allem auch zuhört. Ich danke dir dafür. Bitte lass uns öfters diese Begegnungen haben, denn ich denke, wir können beide so viel dabei lernen.

Gerne zeige ich dir jetzt noch ein paar Dinge, die dir weiterhelfen könnten. Fühle doch bitte kurz in dich hinein. Wie fühlst du dich? Du fühlst dich zutiefst glücklich, oder? Dieses Gefühl hat man nur dann, wenn man mit seiner Seele verbunden ist. Siehst du? Das Leben ist schlau. Es schenkt uns ein schönes Gefühlt, wenn wir uns im Urzustand befinden. Doch das ist oft schwer. Es gibt zu viele negativen Energien auf dieser Welt, die verhindern wollen, dass Mensch und Seele verbunden sind. Doch ich verspreche dir eines! Das Gute wird immer stärker sein. Liebe ist immer stärker als Hass. Bitte vergiss das nicht. Und eines verspreche ich dir auch. Immer wenn du mich brauchst, werde ich für dich da sein. Denn das ist meine Aufgabe.

Du hast dich doch sicher auch schon mal gefragt, was deine Aufgabe hier auf der Erde ist. Um ganz ehrlich zu sein, du hast eigentlich überhaupt keine Aufgabe. Ich habe eine Aufgabe. Meine Aufgabe ist es, das Gute siegen zu lassen. Doch dazu brauche ich dich. Denn wie ich dir vorhin schon erklärt habe muss die Seele gehört werden und kann sonst gar nichts tun. Ich kann nur das Gute verbreiten, wenn du mir erlaubst meine Liebe auszustrahlen. Du bist also wichtig. Sehr wichtig. Du entscheidest über Leben oder Tod. Das tut jeder Mensch. Jeder Mensch entscheidet, in jeder Sekunde seines Lebens, ob er Positivität und Liebe zulässt und sie Erde schenkt. Du weißt und merkst es bestimmt, dass die Erde momentan droht in negativer Energie zu versinken. Doch es gibt auch immer Gegenströme purer Liebe, welche in der Lage sind alles Schlechte zu verdrängen. Welche in der Lage sind die Erde zu einem Ort der Liebe zu transformieren. Und du kannst darüber entscheiden. Also liebe. Lass zu, dass meine Liebe zu dir, dich erleuchtet und du damit andere Menschen erleuchten lässt. Lass zu, dass du das Leben führst, dass du dir wünscht, denn in der Liebe ist alles möglich. Liebe entsteht durch die Verbindung zwischen mir und dir. Ich liebe dich! Verinnerliche das! Meine Liebe versiegt nie, denn die Liebe des Universums ist unendlich!

Soll ich dir noch zeigen, wie du ganz schnell merkst, dass du nicht mit mir verbunden bist und mir somit keine Möglichkeit gibst meine Liebe auszusenden? Wenn du deine Probleme im Außen suchst. Wenn du an jedem in deinem Umfeld etwas auszusetzen hat, dich dein Alltag nervt oder einfach das ganze Leben gegen dich ist. Die Wahrheit ist dabei, dass du gegen dich bist. Immer, wenn du jemanden anderen kritisierst, passiert das nur, weil du nicht mit mir verbunden bist, weil dir selbst etwas wichtiges fehlt, nämlich meine Liebe zu dir. Du liebst dich nicht selbst und suchst deshalb Fehler in anderen. Das ist doch eigentlich ziemlich dumm und ungerecht, aber vor allem auch sehr gefährlich. Denn dadurch wird negative Energie exponentiell gesteigert, denn jeder, der mit deiner negativen Energie in Berührung kommt strahlt sie ebenfalls aus und berührt damit wieder andere. Zum Glück jedoch ist es mit der lichten Energie genauso. Also stoppe dich sofort, wenn du merkst, dass du negativ schwingst und suche im Innern nach der Lösung, wie ich es bereits sagte, ich bin immer für dich da, es ist meine Aufgabe, dich mit Liebe zu füllen und dein Inneres zu heilen.

Du möchtest noch wissen, was du tun sollst, wenn du etwas eigentlich tun solltest, aber keine Lust darauf hast? Dann frage dich, wer dir gesagt hat, dass du es tun sollst. Frage dich, ob er das Recht dazu hat. Hat derjenige das Recht dazu, sich über das Leben zu stellen? Denn das Leben schenkte dir bedingungsloses Leben. Du musst also gar nichts tun. Also wisse einfach, dass du selbst entscheiden musst, was du tust, und was du nicht tust. Niemand kann dir das abnehmen. Tue das, was sich richtig anfühlt. Das bringt dich an dein Ziel, falls es so etwas überhaupt gibt, das musst du selbst entscheiden.

Es hat mir sehr viel Freude gemacht mal wieder mit dir zu reden, lass uns das öfter machen, denn Freude ist etwas Wundervolles! Hör auf so viel darüber nachzudenken, was du alles machen möchtest, sondern lebe im Moment, verbunden mit mir, und tue einfach genau das, wofür du dich entscheidest, denn du kannst dich nicht falsch entscheiden.

Ich liebe dich, von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all meiner Kraft,

In Liebe,

Deine Seele 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.