Nähen

Wintermantel nähen – Teil 1: Stoff und Schnittmuster

Herzlich Willkommen zu meiner kleinen Nähserie  😉

Ich freue mich sehr, euch zu zeigen, wie Schritt für Schritt mein erster selbstgenähter Wintermantel entsteht. Nachdem ich mir schon einen Wind-und-Wetter-Parka genäht habe, war mir schnell klar, dass ein selbstgenähter Wintermantel auch noch dringend her muss. Eigentlich wollte ich sogar schon letztes Jahr eine Winterjacke nähen, aber irgendwie hat es sich da nicht so recht ergeben. Ich weiß, ich bin auch dieses Jahr ein kleines bisschen spät dran, aber gut Ding will Weile haben… oder wie heißt es so schön?  🙄

Im ersten Teil möchte ich euch meinen Stoff und das Schnittmuster, das ich verwenden möchte vorstellen. Ich habe lange nach einem Stoff gesucht. Ich muss schon sagen, es ist nicht einfach Stoff für einen Mantel zu finden. Denn ich wollte keine 20€ pro Meter ausgeben, wenn man davon dann drei Meter braucht 😯 . Also war schnell entschieden, dass ich keinen Mantel aus Walk nähen werde. Aber das finde ich eigentlich auch gar nicht so schlimm, denn zu dem Schnittmuster, dass ich dann ausgesucht habe, hätte so ein Stoff vom Stil her sowieso nicht so gut gepasst, finde ich. Nachdem ich dann eben mehrere Male erfolglos in den Weiten der Online-Stoffläden rumgestöbert habe, wurde ich bei stoffe.de fündig. Ich habe einen schwarzen Stoff gefunden, der sich optimal für mein Vorhaben zu eignen schien. Auch wenn ich wirklich nicht genau wusste, wie ich mir den Stoff genau vorstellen konnte, im Internet kann man den Stoff ja schlecht anfassen, und mit dem Namen konnte ich auch nicht sehr viel anfangen, hatte ich das Gefühl, dass der Stoff der richtige wäre. Und dann war er auch noch um fast 50% reduziert  😎 .

Ich werde meinen Mantel also aus schwarzen Tecnoknit nähen. Einem wunderbar weichem und kuscheligen Stoff. Ich bin gespannt, wie gut er wärmen wird. Auf der Seite hieß es, er habe eine hohe Isolationsleistung. Was mir ein bisschen leid tut ist, dass ich auch ein Futter einnähen werde. Denn das ist nicht so kuschelig wie der Außenstoff. Aber durch das Futter wird der Mantel noch etwas hochwertiger aussehen, außerdem ist es so auch im Schnittmuster vorgesehen. Da habe ich mich einfach für ganz normalen Futterstoff in dunkelblau entschieden.

Den Mantel werde ich nach einem Schnittmuster von Schnittchen nähen. Und zwar den Mantel Malu. Ich habe noch nie ein Schnittmuster von Schnittchen genäht, bin also gespannt, ob alles passt.

Ich denke Schnittmuster und Stoff passen ganz gut zusammen. Ich überlege mir auch noch, den Mantel ein oder zwei Nummern größer zuzuschneiden, weil ich ihn mir richtig gut oversize vorstellen kann…

So zwei Dinge müssen aber vor dem Nähen noch getan werden:

  1. Stoff vorwaschen: mach ich ehrlich gesagt nicht oft (Schande über mich 😮 ), aber habe eben noch keine schlechte Erfahrung gemacht… Der Mantelstoff hängt aber gerade schon über der Leine und trocknet. Ich hatte ja ein bisschen Angst, dass er nach dem Waschen nicht mehr so kuschelig ist, aber alles noch in Ordnung 😉 Man darf ihn halt nur mit 30°C waschen, da er zu 100% aus Polyester besteht
  2. Schnittmuster zusammenkleben: Das habe ich jetzt noch vor mir… 70 Seiten soll man da ausdrucken und verbinden, das kann ja ’ne Weile dauern, aber hilft ja alles nichts. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen 🙄 Ich geh dann mal schneiden und kleben…

Fertig  😆

Jetzt freu ich mich schon auf’s Zuschneiden 🙂

So, das war’s jetzt aber für’s Erste einmal von meinem Projekt „Wintermantel nähen“.

Nächstes Mal erzähle ich euch dann etwas über den Zuschnitt und die ersten paar Nähte.

Ich hoffe ihr seid genau so gespannt wie ich, wie mein Kuschelmantel so  wird 🙂

Macht’s gut

eure Glücksnäherin

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.